Wildniskindergruppe

Die Wildniskinder treffen sich regelmäßig als feste Gruppe an der Wildnisfläche in Bochum Langendreer. Gemeinsam entdecken wir hier eine Wildnis, die mitten in der Stadt viel Raum für kleine und große Abenteuer bietet. Hier dreht der Fuchs seine Runden, der Grünspecht flattert durch die Wiese, Kaninchen hoppeln ihre Pfade entlang, der Falke kreist im Himmel und auch der Waldkauz schaut vorbei. Wir erleben die Elemente und Jahreszeiten, lauschen, fühlen und erweitern unsere Wahrnehmung. Auf den Spuren der Tiere erfahren wir ihre Geschichten, auch wenn sie uns sonst verborgen bleiben. Wir lernen Pflanzen kennen und den sicheren Umgang mit dem Schnitzmesser. Wir schleichen wie der Fuchs, tarnen uns wie der Waldkauz und spielen aufregende und ruhige Spiele aus der Wildnispädagogik. Auf diese Weise stärken wir unsere Verbindung zur Natur, erlangen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und erfahren Gemeinschaft.

Für wen? Für Kinder von 5-10 Jahren ohne Elternbegleitung (ausgebucht)
Wann? ca. alle zwei Wochen sonntags (genaue Termine siehe Kurskalender) nicht während der NRW-Ferien!
Uhrzeit? 14:30 – 17:30
Monatsbeitrag: 35 €

Ausrüstung: Wetterangepasste Kleidung, Snack und Getränk für ein Picknick, eine Sitzunterlage, wer hat: Schnitzmesser mit feststellbarer Klinge (kein Muss, wir bringen genügend Schnitzmesser mit).
Die Wildniskindergruppe findet bei fast jedem Wetter statt! Bei Regen spannen wir ein großes Tarp / eine Plane als Regenschutz auf.  Bei Unwetter (Starkregen, Sturm) muss die Veranstaltung leider ausfallen. Hierbei halten wir uns an die offiziellen Warnungen des Deutschen Wetterdienstes. Nur bei Absage aufgrund von Krankheit wird der jeweilige Termin nachgeholt.

Bei Interesse schreibt gerne an info@wildnis-welt.de

Übrigens gibt es  im gesamtdeutschsprachigen Raum Gruppen wie diese. Schau doch mal hier: www.waldlaeuferbande.org

im Ruhrgebiet

Cookie Consent mit Real Cookie Banner